Liebe Sarntal-Freunde, 
die Tage werden (leider) wieder kĂŒrzer, die große Hitze ist auch vorbei. Und trotzdem freuen wir uns im Sarntal auf einen goldenen Herbst. Auf eine Jahreszeit, die uns aus vielerlei GrĂŒnden hellauf begeistert. Bei strahlendem Sonnenschein sind die Temperaturen immer noch angenehm warm, was natĂŒrlich zu ausgedehnten Wanderungen oder knackigen Radtouren durch unsere weitlĂ€ufige und unberĂŒhrte Bergwelt verlockt. Die Luft ist wĂŒrzig – ein tiefer Atemzug genĂŒgt, um sich restlos von dieser Tatsache zu ĂŒberzeugen – und klar. So klar, dass man auf den Gipfeln im Herzen SĂŒdtirols einen ungetrĂŒbten Weitblick auf die majestĂ€tischen Erhebungen der Dolomiten, bzw. der Ötztaler, Stubaier und Zillertaler Alpen erhaschen kann.

Ganz abgesehen davon beginnt in wenigen Wochen ein farbenprĂ€chtiges Spiel. NĂ€mlich dann, wenn sich die BlĂ€tter und zum Teil auch die Nadeln unserer 6 Millionen BĂ€ume bunt fĂ€rben. In leuchtenden Gelb-, Orange-, Rot- und Brauntönen schimmern sie zur großen Freude des Betrachters. Doch ewig hĂ€lt das unglaubliche Farbenspiel nicht an – nach kurzer Zeit ist die Pracht vorbei. Der Herbst bringt schließlich auch Gaumenfreuden mit sich, wenn auf den urigen HĂŒtten deftige Speisen und SĂŒdtiroler Wein kredenzt wird.

Tauchen Sie mit unserem Newsletter ein in den Sarner Herbst – viel Spaß und gute Unterhaltung bei der LektĂŒre!
Herbst im Tal der 6 Millionen BĂ€ume
Grell leuchten im Herbst BĂ€ume und StrĂ€ucher in unseren dichten WĂ€ldern. In allen möglichen Farben, in den verschiedensten Nuancen. Beim Betrachten ist kein Moment wie der andere, jeden Augenblick strahlen sie ein klein wenig anders. Mal stĂ€rker, mal schwĂ€cher, abhĂ€ngig davon wie das Sonnenlicht einfĂ€llt. Ein farbiges Gesamtkunstwerk, das kein Foto und auch nicht der beste Maler auf Leinwand verewigen können. Die Natur zeigt sich noch einmal von ihrer schönsten Seite, lassen Sie sich entfĂŒhren in eine magische Welt.
Mehr zum Thema
Wandern mit der ganzen Familie
500 Kilometer umfasst das gesamte Netz an Wanderwegen im Sarntal. Der ĂŒberwiegende Teil davon ist fĂŒr AusflĂŒge mit der ganzen Familie bestens geeignet. Das Angebot reicht vom Ausflug zu verschiedenen Themenwegen, wie der „Urlesteig“ – das Naturerlebnis im Sarntal oder der Sagenweg,  bis hin zur legendĂ€ren Hufeisentour – Höhenweg in den Sarntaler Alpen, auf der Sie auch mehr als eine Woche lang unterwegs sein können. Langeweile kommt in unserer Bergwelt mit Sicherheit keine auf.
Mehr zum Thema
Attraktiver GĂ€ste-Service
Ein Wanderbus-Service, der GĂ€ste zu den idealen Ausgangspunkten zu Wanderungen in den Sarntaler Alpen chauffiert. Eine Kabinenbahn, die im Wandergebiet Reinswald dabei hilft, krĂ€ftezehrende Höhenmeter zu vermeiden. Und die kostenlose GĂ€stekarte „Bozen-Card“, die eine Welt voller Attraktionen und Vorteile im Sarntal, Bozen, Jenesien, Mölten, Leifers und Umgebung eröffnet. Das sind nur einige unsere attraktiven Serviceleistungen.
Mehr zum Thema
Genusswandern mit HĂŒttenschmankerln
Egal in welcher Alm- oder SchutzhĂŒtte des Sarntals Sie einkehren – ĂŒberall werden die GĂ€ste herzlich in Empfang genommen und bestens bewirtet. Einige Betriebe haben sich fĂŒr den Herbst etwas ganz Spezielles einfallen lassen. So dĂŒrfen Sie sich etwa auf der Waldrast-HĂŒtte jeden Donnerstagabend auf Schwarzplentenen Riebl, Schöpsernes oder Saure Suppe – also traditionelle Sarner BauernkĂŒche – freuen. Lukas und Hans vom Putzer Kreuz verwöhnen ihre GĂ€ste donnerstags mit traditionellen Sarnar Nocken, freitags hingegen beim Steak-Abend vom Putzer Rind.
Mehr zum Thema
Der nÀchste Winter kommt bestimmt

Noch denken die Wenigsten an die kalte Jahreszeit – kommen tut sie aber gewiss. Und mit dem nĂ€chsten Winter natĂŒrlich auch die Wintersportsaison, die am 7. Dezember beginnt. Deshalb wird im Skigebiet Reinswald hinter den Kulissen bereits fleißig gearbeitet, damit zum Auftakt alles bereit ist. Im Pensertal sind hingegen die LanglĂ€ufer zu Hause, die sich Anfang Dezember auf die 4,5 Kilometer lange Schleife von Pens nach Asten freuen dĂŒrfen.

Versteckte Vorfreude auf die zauberhafte Adventzeit

Er zĂ€hlt zu den urigsten und besinnlichsten WeihnachtsmĂ€rkten des Alpenraums. Mit seinem einzigartigen Flair begeistert der Alpenadvent Sarntal gleichermaßen die Besucher aus dem In- und Ausland, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Ausflugsziel sind. Der Alpenadvent Sarntal wird am Freitag, 27. November eröffnet und ist danach an den vier Adventwochenenden, sowie am 7. und 8. Dezember jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Ebenfalls zu den Highlights in der Adventzeit zĂ€hlt das Klöckeln, ein uralter Brauch aus dem 16. Jahrhundert, der sich in seiner urtĂŒmlichen Form bis heute erhalten hat. Hautnah mitzuerleben an den drei Donnerstagen im Dezember (3., 10., 17.) – deshalb die Termine schon einmal Rot anstreichen im Kalender.

Das Sarntal – zurĂŒcklehnen und genießen
Tourismusverein Sarntal
Kirchplatz 9 ‱ 39058 Sarnthein ‱ Italien
(+39) 0471 623091 ‱ www.sarntal.com
Folge uns auf
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Touristinfo Sarntal
Kirchplatz 9 ‱ 39058 Sarnthein ‱ Italien
(+39) 0471 623091 ‱ info@sarntal.com
Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.